Sie sind hier:Gästebuch

neuer Eintrag                                        [ Seite 1 ]  2  3  4  weiter

Name: Kamen Pawlow
Datum: 08. September 2017 | 09:08 Uhr

  E-Mail

Nach der 24hDM, 2.9.2017 Gotha, möchte ich mich beim DUV für das Vertrauen in uns Thüringer bedanken und die enorme Arbeit bei der Durchführung einer perfekten Sportveranstaltung würdigen – Lauffeuer + Freiwillige Feuerwehr Fröttstädt und Lauffreunde Gotha!
Was hat mich persönlich am meisten beeindruckt? Zunächst der Fakt, das eine Deutsche Meisterschaft in Gotha stattfindet, deswegen musste ich teilnehmen. Für den GutsMuths-Rennsteiglaufverein startend, schaffte ich ohne spezielles Training die gesamte Länge vom Rennsteig, was mich sehr stolz macht!
Beeindruckender konnte die Kulisse nicht sein! Wir durften im denkmalgeschützten englischen Garten von 1766 rund um das Residentschloss Friedenstein laufen und genossen Ausblicke zur Altstadt und Orangerie. Wer nach 10 Stunden Laufen noch ein Blick für das Schöne hatte, wurde wirklich reichlich belohnt! Im Landschaftspark waren die Wettkampfwege in der Nacht zusätzlich ausgeleuchtet und die mächtigen Eichen wirkten märchenhaft bizarr!
Bei einem „ähnlichen“ Wettkampf des Lauffeuers, dem Rennsteig-Nonstop mit 2900 Höhenmetern, geht es entlang des gesamten Kamms vom Thüringer Wald 168 km hoch und runter und die Läufer sind auf Distanzen von 20 km auf sich allein gestellt! Würde mich sehr freuen, einige neue Bekannte von der 24-h-DM beim nächsten Rennsteig-Nonstop wieder zu treffen!

Name: Klaus Kuhn
Datum: 07. September 2017 | 20:12 Uhr

Liebes Orga-Team und Helfer,

vielen Dank für die tolle DM im 24 h Lauf. Nicht nur für die Läufer sondern auch für das Helferteam ist das eine Herausforderung, welche ihr hervorragend gemeistert habt. Immer war jemand da, wenn es Fragen gab und konnte diese auch kompetent beantworten. Das Angebot einer Übernachtungsmöglichkeit ist besonders für die, welche weite Anfahrtswege haben eine tolle Sache.
Ich wünsche euch für eure weiteren Veranstaltungen alles Gute.

Name: Marcel Ernst
Ort: Tambach-Dietharz
Datum: 04. September 2017 | 19:54 Uhr

Lieber Gunter, liebes Team Lauffeuer Fröttstädt, was ihr da auf die Beine gestellt habt muss euch erstmal jemand nachmachen. Ein Top organisiert Event, eine Deutsche Meisterschaft die einfach famous war, ich denke viele Starter werden noch lange davon schwärmen. Die Schmerzen und Wunden werden vergehen aber die Erinnerung an den Wettkampf wird bleiben. Vielen Dank für die tolle Unterstützung während dieser härtesten 24h meines Lebens. :-)

Name: Der Texaner
Datum: 03. Juli 2017 | 19:55 Uhr

Liebe Lauffeuer Froettstaedt. Der tU 2017 wieder ein Wahnsinn... Vielen Dank an das Orga Team und auch alle freiwilligen Helfer. Ihr seid Spitze! CU in 2018!!! :-p

Name: Tanya O.
Datum: 03. Juli 2017 | 14:10 Uhr

An alle Helfer und Orga-Team,

Wahnsinn! Ich habe meine erste 100K am Samstag geschafft und ich könnte nicht für etwas andere wünschen! Vielen Dank für die fantastische Stimmung, tolle Organisation, und die gute Strecke-Markierungen. :-p Ich freue mich auf nächstes Jahr!! :-)

Viele Grüße
Tanya

Name: Gunar Schorcht
Ort: Erfurt
Datum: 03. Juli 2017 | 11:06 Uhr

  E-Mail

Liebe laufverrückte Mitstreiter,

traditionell gibt es jedes Jahr die Rangliste der ewigen Sterneträger. Irgendwann hat das Uli Meininger mal angefangen.

Ich bitte alle Wiederholungstäter mit weniger als 8 Sternen um Nachsicht, es sind mittlerweile so viele Kombinationen durch 1 mal, 2 mal oder 0 mal 100 Meilen zu beachten und Ergebnislisten zu wälzen, dass ein Fortführen mit 7, 6 oder weniger Sternen kaum mehr möglich ist.

Dank eines Hinweises, habe ich in diesem Jahr auch die ewigen Sterneträger mit aufgenommen, die im vergangenen Jahr den 100 Meilen Tribut zollen mussten, aber die 100 km für den Stern erreicht haben, eine Wertung aufgrund der fehlenden Zeit aber leider nicht möglich ist.

Ich bitte eventuelle Fehler zu entschuldigen. Sollte es trotz aller Sorgfalt dazu kommen, bitte einfach eine kurze Email an mich.

Hinweis: In der Spalte nach dem Namen ist Gesamtkilometerzahl angegeben.

11 Sterne, 2 mal 100 Meilen
===========================
1 Flock Peter 1222 110:38:36
2 Frunzke Thomas 1222 146:06:44
3 Schorcht Gunar 1222 148:19:26
4 Rothe Gunter 1222 150:22:37

11 Sterne, 1 mal 100 Meilen
===========================
5 Häger Sven-Eric 1161 161:01:51

11 Sterne, 0 mal 100 Meilen
===========================
6 Franke Sven 1100 106:34:08
7 Pohl Mathias 1100 127:45:21
8 Drexler Hans 1100 148:31:30

11 Sterne, 1 mal 100 Meilen, ohne Wertung
=========================================
- Barthel Mike 1161 116:40:41
- Förkel Detlev 1161 120:35:13


10 Sterne, 2 mal 100 Meilen
===========================
9 Hermsdorf Ralph 1122 144:48:38

10 Sterne, 1 mal 100 Meilen
===========================
10 Gottschlich Norbert 1061 106:47:06
11 Zietlow Hans-Uwe 1061 153:55:41

10 Sterne, 0 mal 100 Meilen
===========================
12 Eisner Gerhard 1000 136:15:36

10 Sterne, 1 mal 100 Meilen, ohne Wertung
=========================================
- Bracht Gerhard 1061 144:19:32

9 Sterne, 2 mal 100 Meilen
==========================
13 Petermann Hans-Joachim 1022 116:54:38

9 Sterne, 1 mal 100 Meilen
==========================
14 Kupfer Jörg 961 98:00:14
15 Sakuth Holger 961 110:49:43
16 Meininger Ulrich 961 119:46:27

9 Sterne, 0 mal 100 Meilen
==========================
17 Pawlow Kamen 900 100:01:43

8 Sterne, 2 mal 100 Meilen
==========================
18 Lohrke Ralf 922 109:34:38

8 Sterne, 1 mal 100 Meilen
==========================
19 Woitynek Martin 861 93:31:03
20 Hall Dwight 861 102:38:29
21 Frenz Michael 861 104:58:32
22 Böttner Oliver 861 133:11:16

8 Sterne, 0 mal 100 Meilen
==========================
23 Möwald Reiner 800 87:29:18
24 Pohl Günther 800 99:39:57
25 Lempken Uwe 800 99:53:54
26 Urlaub Martin 800 116:05:34

Viele Grüße
Gunar

Name: Gunar Schorcht
Ort: Erfurt
Datum: 03. Juli 2017 | 10:41 Uhr

  E-Mail

Liebe Helfer, liebes Orgteam,

es war wie jedes Jahr ein perfekt organisierter Lauf.

Aber, in diesem Jahr seid Ihr die wahren Helden. Bei diesen Bedingungen habt Ihr stundenlang ausgeharrt, da kann man nur den Hut ziehen. In diesem Regen, bei dem Wind, die Stellung zu halten und die Verpflegung zu organisieren, ist für mich fast unvorstellbar.

Ihr seid super, echt super, Danke.

Viele Grüße
Gunar

Name: Rocco Scholz
Ort: Schrobenhausen
Datum: 02. Juli 2017 | 21:12 Uhr

  E-Mail

Mein 2ter Hunderter hier in Fröttstädt. Nach 2015 bei "Defeat the Heat" diesmal die "Wateredition" zum Glück liegen mir Extreme und die Dauerdusche empfand ich sogar als angenehm:-) Nachdem ich diesmal nun auch auf meiner ToDo-Liste "einmal bei Regen in den Wald scheißen" abhaken kann und meine Zeit gar nicht so schlecht ist, werde ich 2019 wieder starten WENN ja WENN ihr es schafft ein vernünftiges trinkbares Bier zu organisieren. Diese Wicküler Plärre;-) geht ja gar nicht Ansonsten wieder alles top, Start/Ziel Bereich, Bratwurst, die vielen Helfer.:-p

Name: Patrick Otto
Ort: Mühlhausen
Datum: 02. Juli 2017 | 19:02 Uhr

  E-Mail

An alle Helfer und Unterstützer: Ihr seid die wahren Helden des gestrigen Tages. Jeder Läufer, der das Ziel gesehen hat, hat über sich selbst gesiegt. Aber wir durften uns wenigstens warm laufen. Meine Hochachtung für jeden Unterstützer, der die nasse Kälte ertragen hat, um uns zu unterstützen. Der Tag für Bestleistungen war es nicht, aber es wird sicher wieder so angenehm warm wie 2015. Da es einmal mehr mein Jahreshöhepunkt ist, freue ich mich schon heute auf 2018.

Name: Kamen
Ort: Gotha
Datum: 02. Juli 2017 | 16:58 Uhr

  E-Mail

11. thütingen ULTRA – 1.7.17 – 100 km und der große Regen!
Ein ganz kurzer ganz persönlicher Bericht von Kamen Pawlow
13.22.39 h
Platz 15 von ins. 36 M55
Wenn ich heute die letzten 3 Läufe beim „thütingen ULTRA“ vergleiche, muss ich sagen: 2015 war die große Hitze nit bis zu 40 ° C – meine Laufzeit: 13:24 h; 2016 – beste Bedingungen – Laufzeit 12:24; und 2017 – der große Regen – 13:22, dafür noch eine gute Laufzeit! Denn In Floh-Seligenthal verlor ich exakt 30 min, ehe ich meine Frau fand und mich komplett umzog. Der Regen wie aus Gießkannen überraschte mich unvorbereitet bei Km 30 und es goss ununterbrochen bis Km 54 über 3 Stunden lang! So etwas habe ich beim Laufen noch nie erlebt! Jeden anderen Lauf hätte ich abgebrochen, der ULTRA freundliche Lauf aus Fröttstädt ist mir aber heilig geworden! Von insgesamt 11 bin ich 9 gelaufen und jetzt stolzer Besitzer meines 9 Sterns! Im Ziel freute ich mich auf den Sieg über mich selbst!
Der thüringenULTRA ist mein alljährlicher läuferischer Höhepunkt!
Danke für dieses Lauferlebnis allen vom Lauffeuer Fröttstädt!
Euer Kamen


[ Seite 1 ]  2  3  4  weiter